Krieg der Karikaturen

Der israelischer Künstler und Comic-Autor, Amitai Sandy, hat als Antwort auf den Aufruf einer iranischen Zeitung, Holocaust-Karikaturen einzusenden, auf seine Weise reagiert: Er hat einen anti-semitischen Cartoon-Wettbewerb ausgerufen

Voraussetzung zum mitmachen: Man muss Jude sein. Die Begründung von Sandy: “Wir werden der Welt zeigen, dass wir die besten, treffendsten, beleidigendsten und anti-jüdischsten Karikaturen aller Zeiten veröffentlichen können. Kein Iraner wird uns auf unserem eigenen Rasen schlagen.”

In einem Radiointerview sagte Sandy, dass er viele zustimmende Mails erhalten habe. Es sei ein gutes Zeichen, Gewalt und Hass mit Selbstironie zu begegnen. Dies sei eine gute jüdische Tradition.

Eine Karikatur, die bereits zu sehen ist, zeigt Moses auf dem Berg Sinai. Die Beschreibung: “Moses gibt den Juden das geheime elfte Gebot.” Auf der Steintafel, die er in der Hand hält, steht: “P.S. Vergesst nicht, die weltweiten Medien zu kontrollieren.”

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag