Siegestaumel

Nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Fußballmacht Polen jubelt’s von der Straße herein, Feuerwerk illuminiert den Himmel. Ja sind wir denn schon wieder Weltmeister?

Neugieriger Blick aus dem Fenster, wer da so grölt. Gegenüber, auf der anderen Straßenseite, urinieren drei in Schwarz-Rot-Gold gehüllte Jungmänner kollektiv an den Zaun. Der eine: “Geil, jetzt fühl’ ich mich in meiner Fahne wieder wohl.” Der andere: “Gibt’s hier irgendwo ‘n polnisches Geschäft, können wir die Scheibe einschmeißen und ‘ihr Loser’ dranschreiben.” Lachen. Der Dritte: “Ooooooliver Nööööööööwilllllll.” Abgang.

Die Grenze zwischen Patriotismus, Nationalismus & Idiotie lässt sich manchmal ganz leicht in Promille ausdrücken.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag