Chartbreaker (Teil 1)

Nachdem die Bundeskanzlerin ja nun mit Ton und sogar Bild bloggt, wollen da auch andere nicht nachstehen und bieten endlich die Dinge gesprochen an, auf die wir alle schon gewartet haben.

So lädt der Bundesverband deutscher Banken die Jugend der Welt ein, statt “Tokio Hotel” oder “Madonna” mal was richtig gutes auf den Ipod zu laden - die “Podcast-Serie ‘Die optimale Reisekasse’”. Da lässt sich dann zum Beispiel eine Minute und zwei Sekunden lang anhören, dass man ein bisschen Bargeld mit ihn den Urlaub nehmen soll, aber nicht zu viel. Denn: “Gestohlenes oder verlorenes Geld ist nun mal auf ewig weg.”

Das wäre doch auch mal ein Thema für Merkel und ihr Videoblog - per Steuern oder Abgaben einkassiertes Geld ist nun mal für den Bürger auf ewig weg.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag