Zu Gast bei Freunden Reloaded

Die katholische Nachrichtenagentur KNA meldet gerade, dass es in Stralsund am 13. Juli einen zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntag geben soll - weil an diesem Tag US-Präsident George W. Bush in der Stadt ist. Und, hey, in dessen Land der unbegrenzten Möglichkeiten there is no “ladenschluss”. So wollen die Stadtväter dem mächtigsten Mann der Welt die Chance bieten, nach den sicher beschwerlichen und langwierigen Gesprächen noch ein bisschen shoppen zu gehen. Das ist das neue deutsche Motto: zu Gast bei Freunden.

Wetten, dass gleich wieder Verdi wettert, dieser Akt der Freundschaft geschehe auf den Rücken der ausgebeuteten Beschäftigten? Und die Kirche, dass dies die sonntägliche Ruhe störe? Aber wahrscheinlich geht’s nur darum, dass die Gegendemonstrant/inn/en wenigstens einkaufen gehen können, wenn sie schon nicht in die Nähe von Bush kommen werden.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag