Digitales Streichhölzerziehen

Früher, in der analogen Zeit, hat man gelost. Man hat eine Münze geworfen. Oder, ein bisschen dramatisch, Streichhölzer gezogen. Wer den gefährlichen Einsatz wagen muss… Naja, oder eben wer Kaffee kochen soll. In der digitalen Welt des 21. Jahrhunderts ist das natürlich absolut antiquiert - und deshalb gibt es Abhilfe, wie wir hier erfahren. Der Kaffee-Arsch bietet die Möglichkeit, bis zu sechs doofe Aufgaben unter bis zu neun (möglicherweise) Blöden auszulosen. Darauf, das lässt sich schon jetzt sagen, hat die Welt gewartet.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag