Emotionales Hedgen

Gestern, vor dem Spiel Deutschland-Argentinien, ein großes Dilemma: Das Herz schlägt natürlich für Argentinien, aber im Kopf, ja im Kopf da weiß man, dass ja eh Deutschland gewinnt. Was tun, damit man nach dem Spiel nicht niedergeschlagen ist? Man sollte von den Ökonomen lernen und sich einfach mal richtig absichern: Gewinnt Argentinien, bin ich ohnehin glücklich. Und wenn Deutschland gewinnt, mach’ ich mich eben monetär glücklich - ich hab’ (zum ersten Mal in meinem Leben) 20 Euro bei Betandwin auf Deutschland gesetzt.

Das Ergebnis: Niedergeschlagen, weil Pekermann so bescheuert ausgewechselt hat. Glücklich, weil ich 14 Euro gewonnen habe. So geht’s - it’s the economy, stupid!

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag