Krisensymptome

Wie schlecht geht es dieser Gesellschaft eigentlich? Ziemlich schlecht, wenn man die Zeichen richtig deutet. So entschuldigte sich gerade ein mir gut bekannter Pressesprecher für eine verzögerte Mail damit, dass er erschöpfend damit beschäftigt gewesen sei, 15 “Journalisten” am Stück abzuwimmeln, die sich unbedingt kurzfristig für eine Abendversanstaltung mit einem - leidlich, wie ich finde - prominenten Redner akkreditieren wollen. Manche von diesen “Kollegen” konnten nicht mal sagen, für welche Redaktion sie Gedenken zu schreiben. Mal ehrlich, für ein gutes Buffet sollte man doch wenigstens so eine kleine Legende wie aus einem drittklassigen Agentenfilm auf Lager haben.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag