Wahrheit in ein paar Strichen

Ich habe meine Feedliste bei Bloglines.com in letzter Zeit etwas nachlässig durchgeschaut - ein großer Fehler.

Bei Drybones gibt es nämlich gerade zwei wirklich ausgesprochen sehenswerte Cartoons.

Infomercials

“Aus Gaza werden Raketen auf israelische Städte geschossen.” (leise) / “Gaza von israelischer Artillerie getroffen.” (laut) / “Unschuldige Opfer in Gaza.” (laut) / “Mehr Raketenangriffe aus Gaza auf Israel.” (leise) - Der Zuschauer: “Die Werbesendungen drehen ihre Lautstärke immer viel zu laut auf.”

Und der zweite aktuelle Cartoon:

In Kürze…

“Ich investiere in Kerzen.” “Kerzen??” / “Wegen der kommenden Kerzen-Knappheit in Europa und Amerika.” “Kerzen-Knappheit?” / “Wenn die ganzen Lichterketten anfangen.” “Lichterketten?” / “Gegen die Hinrichtung von Saddam.”

Und Yaakov Kirschen schreibt dazu:

Lichterketten um die Hinrichtung von Saddam Hussein zu stoppen? Das ist meine Vorhersage. Und ich stelle mir vor, dass dass da ein echter Medien-Hype wird, wenn der anti-amerikanische Mob sich mit den Todestrafegegnern zusammentut und gemeinsame Sache macht mit den Konspirationstheoretikern und den linken Isolationisten… Yup. Wartet nur und ihr werdet sehen. Und denkt daran… Ihr habt es hier zuerst gehört!

Wobei ich sagen muss: Ich bin gegen die Todesstrafe. Aber ich würde mich nicht gerade in eine Lichterkette für Herrn Hussein stellen. Und die Zeichnung nimmt ja eher den (medialen) (erwarteten) Umgang mit diesem Thema aufs Korn als das Urteil selbst.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag