Programmhinweis

Eben auf RTL in “Stern TV”: Günter “Ich bin doch nicht die Christiansen” Jauch spricht mit Eyleen (15), die Geisel bei der “Bluttat von Tessin” war darüber, was an dem Abend passiert ist, als zwei Schüler sie fesselten, ins Nachbarhaus gingen und dort die Bewohner brutal mit Messerstichen töteten.

Nach dem Beitrag erst einmal ein Werbeblock, schließlich ist es ja (s.o.) nicht die ARD am Sonntagabend, sondern RTL unter der Woche. Und was ist der erste Werbebeitrag? Ein Programmhinweis von RTL in eigener Sache, auf die eigene neue Serie “Post mortem”. Das passt ohnehin schon gut, aber wie wird dann noch eingeblendet unter das Bild einer Hauptfigur:

Experte für Schnitt- und Stichwunden

Applaus, RTL, da hat jemand so richtig in die Scheiße gegriffen nachgedacht.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag