Irgendwie, beim letzten Umzug, ist mein 08/15-Billig-Scanner kaputtgegangen. War nicht wirklich schade drum, die Qualität war immer recht bescheiden, irgendwie unscharf und fluschige Farben. Ich hab‘ immer damit geliebäugelt mir mal einen wirklich guten Scanner mit einem Einzelblatteinzug zu kaufen und die papierlose Ablage einzuführen. Mit Backup. Aber irgendwie, naja, so richtig würde sich die Investition wohl nicht lohnen.

Aber ich habe eine Digitalkamera – und bin jetzt auf Snapter gestoßen:

Snapter Logo

Die Idee klingt simpel und beeindruckend: Foto vom Gegenstand des Interesses machen, einer Dokumentenseite, einer Visitenkarte oder eines Buches. In Snapter laden und, voila, das Ding wird ordentlich glatt gezogen und speicherfähig aufbereitet. Wäre eine Alternative für mich Gelegenheits-Scanner.

Notiz an mich: Bei passenden Lichtverhältnissen und mit ein bisschen Zeit mal gründlich testen.

[tags]Snapter, Scanner, Digitalkamera[/tags]