Arten des Amoklaufs

Ich bin ein großer Fan der Cartoons von Yaakov Kirschen, die er täglich in seinem Dry Bones Blog veröffentlicht. Vor ein paar Tagen hat er sich auch dem Amok-Lauf in den USA gewidmet - und dabei auf die Parallelen und den unterschiedlichen Umgang mit Amokläufern in der Öffentlichkeit hingewiesen:

_“Er hat ein Video gedreht, mit Waffen posiert und finster in die Kamera geschaut.

Er hat behauptet, ein Opfer zu sein. Und dann ist er rausgegangen, unschuldige Menschen zu töten.

Aber weil er nicht daran geglaubt hat, dafür im Himmel mit 72 Jungfrauen belohnt zu werden…

…denkt jeder, dass er - anders als die anderen - einfach nur verrückt war.”_

Für mich: ein klarer Treffer. Danke.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag