Sprechende Blogs

Wer einen Internetanschluss besitzt und ein Blog betreibt, kann seine Gedanken an die ganze Welt herausschreiben. Aber was machen die anderen Leute? Die, die kein Blog haben - aber dennoch was zu sagen?

Zumindest in Berlin gibt’s da eine Möglichkeit: Das Kunstprojekt “Berliner Stimmen”:

Berliner Stimmen

Man kann einfach die Telefonnummer 0 800 744 7000 anrufen (kostenlos) und seine Nachricht hinterlassen. Die ist dann zum einen für alle im Internet abrufbar, zum anderen fährt ein mobiles Geräuschabspielgerät durch die Straßen der Stadt und beschallt alle, die es hören wollen (oder auch nicht) mit den Stimmen Berlins.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag