Späte Einsicht

Die neue “Bild”-Werbung, die den damaligen Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) bei seinem berühtem Kniefall in Warschau zeigt, hatte mich ja auch schon verwundert. 7. Dezember 1970 - da war ich erst ein paar Tage alt, meine eigene Erinnerung hilft mir also nicht, aber mir war doch so, dass ich mal gehört hatte, dass “Bild” irgendwie nicht so ganz zu den totalen Unterstützern dieser Geste und Brandts Ostpolitik zählte. Hmmm…

Willy Brandt von Bild vereinnahmt

Dankenswerterweise beantwortet heute das BILDBlog meine Fragen. Denn damals schrieb die “Bild” nach dem Kniefall:

“Und da kommt ein vermutlich aus der Kirche ausgetretener Sozialist aus dem Westen und beugt sein Knie. Das rührt das Volk. Aber rührt es auch die Opfer des Stalinismus? Sie mußten knien, weil sie einen Gewehrkolben ins Kreuz bekamen.”

Gibt es eigentlich schon ein “Bild”-Werbeplakat mit Rudi Dutschke?

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag