That made my day

Heute morgen auf Radio Eins: der von mir ohnehin wegen seiner Bitterboshaftigkeit geschätzte Dietmar Wischmeyer mit einem Beitrag über das Web 2.0:

Ich warte auf den Augenblick, da wir auch an der Fleischtheke nur noch “user generated content” angeboten wird, sprich: Kundenkotze in Portionsschälchen. Nichts anderes offeriert das Web 2.0 und gilt trotzdem als kulturelle Offenbarung, die unser aller Leben verändern wird…

Und bevor jetzt jemand aufheult: Auch die “old media” Tageszeitung und ihre Leserbriefschreiber bekommen genug (ungerechtfertigte, aber wunderbar anzuhörende) Häme ab.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag