Achtung, Potter-Geheimnis!

Wer den siebenten Band “Harry Potter” noch vor sich hat: Jetzt aufhören zu lesen.

Eigentlich wollte ich darüber ja gar nicht bloggen, aber Thomas Knüwer bringt es so schön auf den Punkt, da breche ich meinen Vorsatz:

Schade nur, dass Rowling glaubte ein finales Kapitel ankleben zu müssen, dass mutmaßlich alle Spekulationen um einen weiteren Potter-Band beerdigen soll. Doch dieser letzte Abschnitt ist wie der Billigkeks zum Espresso, nachdem es vorher eine begnadete Creme Brullet gab: Er hinterlässt einen faden Beigeschmack.

Mir gingen ähnliche Gedanken durch den Kopf: Da überstehen unsere jungen Freunde lebensgefährliche Abenteuer, retten die Welt etc. pp. und dann fällt den Überlebenden nix besseres damit ein, als glückliche Kleinfamilien zu gründen.

Allein, durch das “19 Jahre später” hat Frau Rowling es wohl tatsächlich geschafft, alle Fragen nach einem Harry Potter VIII als Jugendbuch zu verhindern - und sie kann trotzdem mal ein neues Buch schreiben, die Abenteuer vom kleinen James Potter zum Beispiel.

Auschecken e-bike akku shop

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag