Eigentlich müsste es doch jede denkbare Dienstleistung längst geben. Ich kann mir eigentlich nur noch ganz selten neue vorstellen. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich immer noch kein Startup gegründet habe – und viel Geld mit einer neuen Serviceidee verdiene. Oder pleite gegangen bin. Aber das ist ein anderes Thema.

Flylite

Flylite ist so eine Dienstleistung, an die ich nie gedacht hätte. Das Prinzip: Als Vielreisender lagert man seine ganz realen Klamotten in einen virtuellen Schrank aus – und wenn mal wieder ein Businesstrip ansteht, dann klickt man sich den Koffer zusammen, der dann vom Dienstleister – ganz real – an die Zieladresse geschickt wird. Und wieder abgeholt wird. Und die Wäsche wird dann auch gewaschen.

Und bei mir auf dem „Businesstrip“ zur Arbeit stehen immer nur die Jungs und Mädels und wollen an der Ampel die Windschutzscheibe waschen.

[tags]Flylite, Geschäftsideen, Startup[/tags]