225 Kontakte gesucht

So viele fehlen wir nämlich noch, um auf die durchschnittliche Anzahl von 273 “Kontakten” zu kommen, wie Florian Steglich in diesem Artikel den Psychologen Alfred Gebert zitiert. Na gut, ein paar mehr als die 48 Xing-Kontakte, die ich mal als Grundlage für meine Ad-Hoc-Berechnung gemacht habe, habe ich ja dann in Handy und sonstwo doch noch. Wollen ja nicht alle zu Xing. Kann man ja auch verstehen.

Aber 273 “Kontakte”? Na gut, wenn ich alle Pressesprecher, die ich schon mal angerufen habe, dazu zähle… vielleicht. Aber ansonsten sind die Adressbuch-Aufräum-Tipps wirklich ganz brauchbar.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag