Energieaufwand

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) hat am Freitag ihr Sommerfest in Cottbus gefeiert - und am Folgetag zur Besichtigung des Vattenfall-Braunkohletagebaus in Welzow-Süd und ins Kraftwerk Schwarze Pumpe eingeladen. Mal abgesehen davon, dass ein Braunkohletagebau um ein Vielfaches beeindruckender aussieht, wenn man selbst drin steht, als wenn man ihn auf Bildern sieht, reift bei so einem Besuch doch eine Erkenntnis:

Trotz des wahnsinnigen Aufwands, der zum Abbau der Kohle getrieben wird, mit Umsiedlungen, Renaturierung etc. pp. und trotz der Mengen und des Transports der Kohle und trotz des riesigen und modernen Kraftwerks, trotz all dieser Kosten, lohnt es sich also Strom zu produzieren. Und trotzdem kommt niemand auf die Idee abends zu sagen: “Sollen wir noch ein bisschen Fernsehen? Oder wollen wir lieber Strom sparen?”

Kontrollraum in Schwarze Pumpe

Ein paar Fotos von dem Ausflug gibt es hier.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag