Drei Tage fehlerlos

…ist jetzt “Der Westen”. Naja, das würde ich zwar bezweifeln, aber zumindest steht so lange nun ein einziger Eintrag im “Korrekturblog” des vielgelobten Netzauftrittes von WAZ & Co.

Und das mag man dann ja doch nicht glauben, wenn Katharina Borchert dort höchstselbst schreibt:

egal wie sehr wir uns bemühen, wir werden Fehler in der Berichterstattung machen. Vermutlich sogar reichlich. Immerhin wissen wir das und werden uns hier ebenso bemühen, Fehler richtig zu stellen.

Dabei ist die Korrekturspalte doch eigentlich immer sehr amüsant zu lesen…

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag