Opt out

Ich habe ein Profil bei Xing und finde das eigentlich ganz praktisch, zur Adress- und Kontaktpflege. Ich zahle sogar dafür und bin damit ein “Premium”-Nutzer. Da fühlt man sich doch gleich geschmeichelt.

Aber seit Kurzem blendet Xing Werbung auf den Profilen ein - die aber nur Nicht-Premium-Nutzer zu sehen bekommen. Da wirbt dann die Comdirect-Bank auf dem Profil eines Deutsche-Bank-Mitarbeiters und so “lustige” Sachen.

Immerhin kann man als “Premium”-Kunde, der ja eh schon zahlt, nach dem Aufschrei der Entrüstung der Kundschaft die Werbung bei sich selbst untersagen, aber dazu muss man ein Häkchen setzen (Opt out), standardmäßig wirbt Xing weiter (was nicht fein ist):

Xing Werbung

Ich für meinen Teil frage mich allerdings, ob ich weiterhin Leute einladen soll, sich ein Profil auf Xing zuzulegen. Denn wenn sie erstmal keine Bezahl-Kunden sind, müssen sie diese Werbung akzeptieren. Und will ich für so eine Werbetour Werbung machen? Oder wird es doch Zeit, bei Xing komplett die Opt-Out-Option zu nutzen? Ich denke mal drüber nach.

Update, 6.12.:

Offenbar ist man bei Xing zumindest lernfähig, das finde ich sehr in Ordnung: “Seit Samstag, den 05. Januar 2008, sind die Profilseiten von Premium-Mitgliedern generell frei von Werbung. Wir reagieren damit auf das anhaltende Feedback…”

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag