Guter Google, böser Google

Microsoft will Yahoo kaufen. Das findet man grundsätzlich mal nicht gut, weil Microsoft ja eh schon groß und mächtig genug ist. Auf der anderen Seite: flickr gehört zu Yahoo und die haben es wirklich verdient, von der Ex-Gates-Company aufgekauft zu werden. Obwohl, mir kann das ja egal sein.

Google gefällt das gar nicht. Weil, so Google, damit die Gefahr besteht, dass das Internet dann unfrei wird, wenn die Jungs aus Redmond da immer mehr mitmischen. Sagt Google. Denen inzwischen eh das halbe Netz gehört, von der Suchmaschine bis zum Email-Service Gmail.

Und vielleicht ja bald noch mehr - mit diesen Ängsten spielt dieser nette kleine Videoclip:

via: AdHoc

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag