ADAC statt Sony

Ich hatte ja von meinem, nun ja, verwirrenden Besuch auf der Sony-Supportseite berichtet. Ich wollte eigentlich nur wissen, ob es für mein Navigationsgerät Sony nav-u 92TC USA-Karten zu kaufen gibt und wenn ja wo.

Heute habe ich eine sehr nette Mail von der Pressestelle bekommen, die mir zum einen mitteilte, dass man meinen Hinweis auf die “semi-optimale Menüführung” (O-Ton Sony) an das Online-Marketing weitergegeben hätte.

Leider gab’s auch eine schlechte Nachricht, nämlich dass man mit einem europäischen nav-u 92TC nur in Europa navigieren kann, aber nicht jenseits des Atlantiks:

Sony bietet in Europa kein US Kartenmaterial an. Auch das Aufspielen der “USA Karte” eines amerikanischen Gerätes auf einem europäischen Gerät würde nicht funktionieren, da die Betriebssoftware nicht kompatibel ist.

Tja, dann geh’ ich halt mal beim ADAC vorbei und besorg mir ausreichend Straßenkarten. Im 21. Jahrhundert schadet es nix, auch mal wieder was ohne Stromversorgung zu nutzen. Aber bei meinem nächsten Navigationsgerät werde ich wohl ein paar Sachen vor dem Kauf überprüfen.

Tags
#Kundendienst #Navigation #Sony
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag