Ein Award für die Wortwolken

Ich fühle mich dann mal ausgezeichnet. Beim elften “European Newspaper Award” gab es unter anderem einen Preis für die “Märkische Allgemeine” in der Kategorie “Visualisierung”, und zwar für meinen Beitrag “Wortwolken im Wahlkampf”, der die Landtagswahlprogramme als “tag cloud” dargestellt und analysiert hat. Und über den ich hier ja auch schon geblogt habe.

SPD

Mich freut das vor allem, weil meine Idee und meine Umsetzung eher ganz spontan waren und ich nicht wirklich gedacht hätte, dass so was innovatives seinen Weg in die MAZ finden würde. Und es gab ja auch Kollegen, die die Sinnhaftigkeit der Aktion anzweifelten und bemängelten, das hätte ja wohl überhaupt keine Aussage. So unterschiedlich können Bewertungen ausfallen.

Dass das Lob aus der Chefredaktion dann an den Layoutchef geht, der die Grafiken auf die Seite 3 gehoben hat, geschenkt. Ich freu’ mich trotzdem.

Update:

Hier findet sich der entsprechende Text in der “Märkischen Allgemeinen” dazu.

Tags
#Auszeichnung #European Newspaper Award #MAZ #Wortwolken
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag