Erdbeben in Berlin

Es passt ja vielleicht zum gescheiterten Klimagipfel von Kopenhagen und der Sorge, dass es künftig zu extremen Wetterbedingungen kommen kann. Und, naja, ich habe gerade auch erst “2012” gesehen - wobei der Film natürlich total unrealistisch ist, wie wir seit Kopenhagen wissen, die Mächtigen der Welt würden niemals gemeinsam geheim Archen bauen. Nie!

Auf jeden Fall passt es in eine solche vorweihnachtliche Katastrophenstimmung, dass mir auf Twitter nun eine ganze Stadt folgt.

Berlin, Germany (_BerlinDE) folgt nun Deinen Tweets auf Twitter.

Also ich meine, da kann man doch echt Paranoia kriegen. Dagegen sind die ganzen Google-weiß-alles-über-Dich-Texte der vergangenen Tage und die digitale Endzeitstimmung der Schirrmachers gar nichts dagegen.

Aber noch schlimmer dann, was Berlin, Germany so twittert:

Twitter Berlin, Germany

Auf den ersten Blick ist das nur harmloses Wetter. Aber da, rechts oben, ganz klein, da bahnt sich die Katastrophe an:

Bildschirmfoto-5

Sie werden uns über die jüngsten Erdbeben informieren. In Berlin! Da fragt man sich doch: Was wissen die, was wir nicht wissen?

Tags
#Klimagipfel #Twitter #Verschwörungstheorie #Wetter
Auch interessant
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag