Schnauze, Kunde!

Die Lufthansa hat mir geschrieben. Einen richtigen Brief, nein, eine dicke Karte, von der mich eine freundliche Servicemitarbeiterin anlächelt.

Es geht um meinen Koffer, den die Lufthansa am 23. Dezember auf dem Flug von Berlin nach München verschlampt und erst am 14. Januar wiedergefunden hat. Ich hatte da mal eine Kleinigkeit darüber geschrieben. Inzwischen habe ich der Lufthansa auch einen Stapel Quittungen über meine Ausgaben für Toilettenartikel, Kleidung etc. geschickt und warte auf die Begleichung der Forderung.

Doch der eingedruckte Text auf der Karte hätte mich schon warnen können. Steht doch da: “Bitte geben Sie uns ein wenig Zeit.”

Und im Innenteil wird es noch lustiger. Da bekomme ich erklärt, dass man gerade bei der Lufthansa echt viel zu tun habe. Deshalb, so bescheidet mir der ehemalige Staatsflieger, “von einer weiteren Nachfrage zu Ihrem Schreiben” doch bitte abzusehen. Unterzeichnet wird das ganze, Humor haben sie halt, die Lufthanseaten, mit “Ihr Lufthansa Kundendialog”. Der halt auch manchmal sehr einseitig ausfallen kann.

Ich möchte da mit einem Zitat der Band “Wir sind Helden” antworten: Ich glaub, es hackt.

Halten wir doch mal die Fakten fest: Die Lufthansa verschlampt meinen Koffer. Ich stehe stundelang in München vor der “Gepäckermittlung” an. Ich muss an Heiligabend durch Geschäfte tigern, um Kleidung und Toilettenartikel zu kaufen. Ich gebe dafür eine Menge Geld aus, leider. Ich höre wochenlang nix von der Lufthansa. Am 14. Januar wird ohne Vorankündigung der Koffer zugestellt und beim nächstbesten Nachbarn abgeliefert. Ich stelle der Lufthansa meine Ausgaben in Rechnung. Aber die verschickt lieber Wartekärtchen anstatt ihre Schulden zu begleichen. Und das auch noch in einem Ton, dass…

Liebe Lufthansa, leider kann ich Deinem Wunsch nicht nachkommen, vorerst die Schnauze zu halten und Deinen Kunden”dialog” nicht weiter zu belästigen. Stattdessen bekommst Du von mir jetzt ein weiteres Schreiben mit einer Frist von 14 Tagen, bis ich mein Geld sehen will. Und danach werde ich echt sauer. Versprochen.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag