Guten Morgen, Herr Otto

In Berlin ist Wahlkampf. Offiziell dürfen seit heute Plakate geklebt werden, inoffiziell wurden bereits seit Freitagabend die besten Laternenmasten besetzt. Hut ab vor den wahlkämpfenden Piraten, die das am Freitag bei strömendem Regen im Wedding gemacht haben. Aber inzwischen haben die anderen Parteien nachgezogen.

Und Andreas Otto von den Grünen schaut mir nun ins Fenster.

An einer Stelle, wo ich mich frage, wen er außer uns (und unserem Haus) so erreichen will. Ich sage es mal so direkt heraus: Ich finde es ein bisschen aufdringlich. Wäre es wenigstens ein etwas originelleres Plakat geworden. Aber so ein Gesicht? Ick wees nich. Ich glaube, das beeinflusst meine Wahlentscheidung. Nicht.

Tags
#Andreas Otto #Berlin #Grüne #Wahlkampf
Auch interessant
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag