Ein Vorsatz für 2012

Ich werde Tagebuch schreiben.

Klingt wie einer diese Vorsätze, die sich eh nicht in die Realität umsetzen lassen. Aber mir hat diese Idee eines Tagebuchs, das aus immer fünf Zeilen, geschrieben in einem beliebigen Texteditor, besteht, sehr gefallen.

JJJJ-MM-DD Tag Ort [Leerzeile] Zeile1 Zeile2 Zeile3 Zeile4 Zeile5 [Leerzeile]

Und man kann mit einem kleinen Script sich später eine Mail schicken lassen, was man vor einem Jahr gemacht hat.

grep -A 6 "^....-$(date '+%m-%d')" DATEI | | sed "s/^--$/ /" \ | mail -s "Fuenf Zeilen vom $(date "+%d.%m.")" MAILADRESSE

Ich bin mal gespannt, ob ich das durchhalte - aber zwei Einträge habe ich schon, jetzt am Abend des 2. Januar.

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag