Ein 35 Jahre alter Teddy

Sohn hat einen neuen Teddy bekommen. Also genaugenommen hat Oma ihn in einer Kiste im Keller wiedergefunden. Das Besondere an ihm: Ich habe ihn selbst gemacht. Naja, also zumindest zu einem gewissen Teil.

In der 2. Klasse hatten wir Stricken - und, nun ja, meine Fähigkeiten waren nicht sehr viel höher als heute, wo sie etwa bei Null liegen. Aber Mama hat immer wenn ich eine Reihe gestrickt habe, ein paar weitere hinzugefügt. Wie aus den Reihen dann ein Körper Kontur angenommen hat, war meiner Erinnerung zufolge auch nicht meine Sache.

Aber das Erstaunliche ist doch: Dieses bisschen Wolle und Watte hat knapp 35 Jahre in Kartons übelebt. Und sieht nach einer ordentlichen Wäsche prima aus, riecht gut und sorgt bei Sohnemann für Spaß.

Tags
#Sohn #Stofftier #Teddy
Auch interessant
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag