Android 4.2

Das hier ist ein Service-Beitrag. Für Menschen mit Andorid-Smartphone. Ganz speziell dem Samsung Galaxy Nexus.

Ja, man kann das Update auf 4.2 manuell installieren. Das ist sogar ziemlich einfach. Es gibt dazu prima Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Netz.

Allerdings setzt man sich damit das Handy auf Werkszustand zurück. Und, tja, ein eventuelles Systembackup (Stichworte: nandroid, Titanium Backup) ist ebenfalls perdu. Weil das Galaxy Nexus in Googles unendlicher Weisheit ja leider keine SD-Card hat, sondern alles auf einen einzigen großen Flash-Speicher packt. Der beim Update halt gelöscht wird. Mit allen Backups.

Aber trotzalledem und alledem: das Update hat sich gelohnt. Ist schnell, die neue Kamera ist klasse. Nur der Akku, so scheint es mir, wird etwas flotter leer.

Tags
#Android #Android 4.2 #Backup #Update
Auch interessant
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag