Mach mal 'ne Umfrage draus

Wenn man Geburtstag hat, bekommt man eine Menge Mails. Also nicht nur von Freunden und Bekannten, sondern auch von Firmen, mit denen man in mehr oder weniger engen Kontakt steht.

Da schenkt einem ein Business-Netzwerk 7 Tage kostenlose Premium-Mitgliedschaft (danke, nette Geste) oder ein Fotobuchverlag einen Gutschein über 10 Euro. Auch dafür danke.

Mancher gratuliert auch nur (danke) - und weist auf das eigene tolle Angebot hin, etwa eine Plattform für Android-Apps. Naja.

Und dann kommt der ADAC.

Der Automobilclub gratuliert, schlägt vor, bei ihm doch mal was zu kaufen und hängt unten gleich noch eine Umfrage dran: Wie hat die Gratulation denn gefallen? Erinnert an die alte Online-Journalistenregel, dass man am besten aus allem und jedem (Heute 16 Grad und Sonen - wie gefällt ihnen das Wetter aktuell?) eine Umfrage macht. Suggeriert dem Leser Interaktion. Und sorgt für Klicks. Die Ergebnisse interessieren natürlich niemanden, aber das ist ein anderes Thema.

Bei einer Geburtstagsmail erinnert das aber doch ein bisschen an die ungeliebte Tante, die neben einem steht, während man die kratzigen Socken auspackt und immer fiepsiger fragt: “Und, gefallen sie Dir? Gefallen sie Dir?” (Disclaimer: habe keine ungeliebten Tanten oder doofe Geschenke bekommen, es geht hier nur um ein Beispiel). Und für den ADAC: Man kann Interaktion in der digitalen Welt auch besser machen.

Tags
#ADAC #Geburtstagsgrüße #Umfrage
Auch interessant
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag