Hortgebühr in kleinen Scheinen

Um es mal gleich vorweg zu sagen: Berlin ist vermutlich tatsächlich zu blöd, um einen neuen Flughafen zu bauen, aber was die Kinderbetreuung angeht haben wir es verglichen mit flughafenhabenden Städten wie Köln oder München doch eher gut. Also was Kita-Plätze, Kita-Platz-Preise oder auch Schulhorte angeht.

Leider wird man aber auch in diesen Bereichen immer mal wieder von der doch eher limitierten Bürokratie dieser Stadt tangiert. Etwa wenn es im Anschreiben zum Hortvertrag heißt:

Berliner Verwaltung 2015

Auf Grund der[sic!] von vorhandenen Probleme[sic!] im Bereich der SEPA Lastschrift möchten wir Sie bitten[, sic!] einen Dauerauftrag einzurichten.

Also wir wollen uns jetzt nicht über Grammatik- und Rechtschreibschwächen in einem solchen Schreiben auslassen, dieser Blogpost hat sicher auch ein paar. Nur: Der Brief wird wahrscheinlich ein paar Tausend mal verschickt werden, da könnte doch ruhig nochmal jemand drüberlesen, der, also naja, irgendwie halt schon mal selbst was geschrieben hat.

Aber das ja eigentlich nur am Rande.

Viel besser ist ja, dass die Berliner Verwaltung offenbar nicht in der Lage ist, Lastschriften einzuziehen. Also etwas, was vom Lebensmittel-Bringdienstleister über die Bahn (die BAHN!) bis zum Versandhändler nun wirklich jeder hinbekommt, auch ohne Verwaltung im Rücken. (Naja, vielleicht auch gerade deswegen.)

Aber die Berliner Verwaltenden sind halt einfallsreich. Damals, bei der Flughafenruine, als die Entrauchungsanlage nicht funktioniert hat, wollte man ja auch einfach an jede Tür einen arbeitslosen Aushilfeentlüfter stellen. Und diesmal? Statt Lastschrift dann eben Dauerauftrag.

Also Berliner Verwaltungsopferkunde ist man ja wirklich totfroh, dass man nicht einmal im Monat persönlich auf dem Amt erscheinen muss, um die Hortgebühr - selbstverständlich passend und in kleinen Scheinen - selbst und in Person zu bezahlen.

Und ich bin mir ganz sicher, dass mit dieser SEPA Lastschrift, das kriegen die Experten bis zur Flughafeneröffnung auch hin. Ob bis dahin aber die sprachlichen Mängel behoben sind, dafür würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen.

Tags
#Berlin #Lastschrift #SEPA #Verwaltung
Auch interessant
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag