Der Eisladen kommt

In Zeiten, in denen “das eigene Business” schon eine eigene Domain und eine Facebook-Seite hat, bevor der Businessplan geschrieben ist und das neue Unternehmen schon mehr als 300 Twitter-Follower sein eigen nennt, bevor überhaupt die Geschäftsidee entwickelt ist, freut man sich doch so richtig über die gute alte direkte Kommunikation. Kommunikation 1.0 sozusagen.

Wie bei uns um der Ecke in der Bornholmer Straße. Da soll, hörte man, ein Eisladen aufmachen. Was eine tolle Sache ist. In den Räumen der ehemaligen Bäckerei wurde viel gewerkelt zuletzt, aber so richtig klar, was da geschah… wer weiß das schon. Und jetzt, beim Vorbeigehen, fiel die bunte Schaufensterscheibe auf.

Der Eisladen

Die neuen Inhaber haben die Baufortschritte dokumentiert. Und nicht nur das. Sie haben auch den Nachbarn, Anwohnern und Passanten einen Brief geschrieben. Ganz altmodisch auf Papier. Und bitten auch noch um Namensvorschläge für den neuen Eisladen - nicht etwa per Mail an derneueeisladen@g***mail.com, sondern per Zettel, Stift und Einwurfkasten.

2015-05-26 09.00.23

Hoffentlich ist das Eis genauso gut.

Tags
#Eisladen #Geschäftsleben
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag