Mein kleines Erinnerungs-Tool hat mich darauf hingewiesen, was ich heute vor vier Jahren getwittert habe:

Schaue eine DVD, die im Vorspann ausdrücklich das Zeigen auf Bohrinseln ausschließt. Hätte ich für ein ziemliches Randthema gehalten.

Also das mit den Bohrinseln finde ich ja immer noch merkwürdig. Wie viele Spezialfälle kann man denn eigentlich so ausschließen?

Aber was ich noch viel merkwürdiger finde: vor vier Jahren habe ich DVDs geschaut? Kommt mir vor, als ob das viel länger her ist. Eigentlich schaue ich nur noch Kinderfilme ab und zu von der Disc. Und wenn die dann mal wieder hängt, weil ein Kratzer ausgerechnet in der Episode von „Lars der kleine Eisbär“ ist, die unbedingt jetzt geschaut werden muss, dann lernt man Streaming so richtig zu schätzen.

Wobei interessant wäre: gibt es auch Geolocation-Beschränkungen der Streaming-Dienste für Bohrinseln?